Aktuelle Termine

20 Mai 2018
11:15  –
Kirchenchor St. Clemens Fischeln
22 Mai 2018
08:00  –
Wallfahrt nach Banneux
26 Mai 2018
06:45  – 19:00
Buswallfahrt
26 Mai 2018
09:30  –
Orgelspaziergang
26 Mai 2018
21:15  –
Marien Lichterprozession

Erstkommunion in Maria Frieden

„Jesus, wo wohnst Du?“ Unter diesem Motto haben sich 79 Kinder unserer Pfarrei Maria Frieden auf den Weg gemacht, um viel von Jesus zu erfahren, immer mehr seine Freunde zu werden und sich auf das Fest ihrer Erstkommunion vorzubereiten. Nach Ostern ist es nun soweit.

In Herz Jesu feiern 22 Kinder am weißen Sonntag, den 08. April 2018, ihre Erstkommunion, in St. Clemens feiern insgesamt 39 Kinder am Wochenende 14./15. April 2018 und in St. Martin 19 Kinder aus den Gemeinden St. Martin, St. Bonifatius und St. Johann am Sonntag 22. April 2018 das Fest ihrer Erstkommunion.

Bereits im zweiten Jahr werden alle Kinder in der Pfarre Maria Frieden nach einem einheitlichen Konzept auf den Empfang der 1. Hl. Kommunion vorbereitet. Die Vorbereitung sowie die Festmessen finden an drei Orten statt. In diesem Jahr sind dies die Gemeinden Herz Jesu, St. Clemens und St. Martin.

Das Konzept fußt auf zwei Säulen: den Gruppenstunden, die alle zwei Wochen vor Ort stattfinden, sowie den Familienmessen, die zwischen den drei Gemeinden wechseln.

In den Gruppenstunden setzen die Kinder sich auf abwechslungsreiche, teils spielerische Weise mit dem Leben Jesu und seinem Wirken auseinander. Wenn möglich werden sie dabei durch Eltern begleitet, die – entsprechend geschult – als Katecheten und Katechetinnen ihre Kinder begleiten.

In den Familienmessen werden die Kinder an die Mitfeier der Eucharistie herangeführt. In einem „Learning-by-doing“-Prozess beginnen sie, in die für sie meist unvertraute Gottesdienstform hineinzuwachsen, lernen die Abläufe, die Gebete und Lieder kennen.

Hier wird auch immer wieder in besonderer Weise das Motto „Jesus, wo wohnst du?“ thematisiert. Ein Haus, das von Kirche zu Kirche mitwandert und in jedem Familiengottesdienst erweitert, verschönert und ausgebaut wird, ist sichtbares Zeichen für dieses Motto. Die Kommunionfamilien sind eingeladen, mit dem Haus von Kirche zu Kirche zu wandern – und sie nehmen diese Einladung in großer Zahl an. So können sich Kinder und Familien als eine große Gemeinschaft erleben, die über die Grenzen der kleinen Gemeinde vor Ort hinausweist.


Mathilde Müller, Gemeindereferentin l Foto: bilderstoeckchen - Fotolia.com

Maria Frieden
im Internet

Organisationen
im Umfeld

Rund um die
Kirchenmusik