Aktuelle Termine

28 Jul 2018
20:00  –
Gemeindeausschuss St. Johann

Am 3. Februar wird der Blasiussegen erteilt

Am 3. Februar, dem Gedenktag des Hl. Blasius, wird der Blasiussegen erteilt. Wer ihn empfangen möchte, hat die Möglichkeit dazu am Freitag, den 2. Februar um 19.00 Uhr in Herz Jesu, Königshof, und am Samstag, den 3. Februar um 17.00 Uhr in St. Martin, Ispelstr., oder um 17.15 Uhr in St. Clemens, Clemensplatz, in der Hl. Messe.

Blasius war im 4. Jahrhundert Bischof von Sebaste im damaligen Armenien. Er rettete, während er sich in römischer Gefangenschaft befand, einem jungen Mann das Leben, der fast an einer Fischgräte im Hals erstickt wäre. Trotzdem erlitt er das Martyrium. Der Heilige Blasius wird vor allem als Schutzpatron gegen Halsleiden angerufen.

Seit dem 16. Jahrhundert wird der Blasiussegen zum Schutz gegen Halskrankheiten erteilt, indem der Priester zwei brennende, sich kreuzende Kerzen vor den Hals des Gläubigen hält und den Segen spricht. 


Foto: annavee - Fotolia.com

Maria Frieden
im Internet

Rechtliche
Angaben

Organisationen
im Umfeld

Rund um die
Kirchenmusik